C++ :: Aufgabe #319

1 Lösung Lösung noch nicht öffentlich

Ternäre Logik (Dreiwertige Logik)

Fortgeschrittener - C++ von JKooP - 02.12.2020 um 17:20 Uhr
Statt der bekannten Wahrheitswerte TRUE (t) und FALSE (f) gibt es noch einen weiteren Wert: DON’T CARE (x).
Dies wird als Dreiwertige Logik bezeichnet.

für x gilt zusätzlich bei Junktoren zur bekannten Aussagenlogik:

Negation:
NOT x => x

Konjunktion:
t AND x => x
f AND x => f
x AND x => x

Disjunktion:
t OR x => t
f OR x => x
x OR x => x

und darüber hinaus:

Inklusion:
A -> B => (NOT A) OR B

Äquivalenz:
(A <-> B) => (A -> B) AND (B -> A)

Es soll ein Programm erstellt werden, mit dem es möglich ist,
die o.a. ternäre Logik - auch innerhalb von Inklusion und Äquivalenz - abzubilden.
Hier bieten sich zur Lösung des Problems sowohl Methoden bzw. Funktionen,
als auch, wenn es die Programmiersprache zulässt, Operatorüberladungen an.

Beispiele:
t OR (NOT x) == t
NOT(x) OR (NOT(t)) == x
x -> t == t
(x OR f) <-> (x -> (f AND (NOT x))) == x

Viel Spaß

Lösungen:

Die Lösungen sind für Sie noch nicht ersichtlich.
Wenn Sie eine Lösung für diese Aufgabe einreichen und diese freigeschaltet wird, können auch alle anderen Lösungen eingesehen werden.

Ab 3 eingereichte Lösungen sind die Lösungen für alle sichtbar.